FANDOM



Filmdaten
OriginaltitelAlice in Wonderland
ProduktionslandGroßbritannien
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1903
LängeUrsprüngliche Version: 12 Minuten
aktuelle Version: 8 Minuten
Stab
RegiePercy Stow, Cecil Hepworth
DrehbuchCecil Hepworth
ProduktionCecil Hepworth
Besetzung

Alice in Wonderland ist ein britischer Fantasyfilm aus dem Jahr 1903 der unter der Regie von Cecil Hepworth entstand. Bei diesem Film handelt es sich um die erste Verfilmung des Lewis Carroll Roman Alice im Wunderland. Der Film ist mit einer Filmlänge von 800 Metern einer der längsten britischen Filme aus den Anfangsjahren des Kinos.

Handlung

Alice träumt dass einem weißen Kannichen begegnet und dieses bis in seinen Bau verfolgt. Dort stößt sie auf eine Tür, durch die sie nicht hindurch kann, weil sie zu groß für diese ist.

Sie trinkt schließlich ein Fläschchen, durch dieses Gebräu wird sie ganz klein und könnte durch die Türe hindurch. Da die Türe versperrt ist kann sie nicht hindurch. Hierfür isst sie wenig später eine Süßigkeit mit der sie zu groß wird und sich den Schlüssel nehmen kann. Mit diesem kann sie die Tür öffnen aber nicht hindurch. Sie beginnt zu weinen. Diese Reaktion macht sie wieder so klein, dass sie durch die Türe passt.

In einem Garten des Wunderlands trifft sie auf einen Hund mit dem sie spielen möchte. Anschließend betritt sie das Haus des weißen Kannichens und wird dort wieder groß.

Wenig später trifft sie auf einige Köchinnen die ihr ein Kind übergeben, dieses verwandelt sich in eine Katze. Sie führt zur Teeparty des verrückten Hutmachers.

Wenig später wird sie von der Königin eingeladen, die für sie extra eine Parade mit ihren Soldaten die aus Karten bestehen organisiert. Es kommt schließlich zum Streit zwischen Alice und der Königin. Dabei soll Alice auf der Stelle hingerichtet werden. Alice kann sich aber gegen den Henker wehren und muss nun fliehen.

Hintergrundinformationen

Von dem 12 minütigen Film selbst sind noch 8 Minuten erhalten. Aufgrund seiner Länge wurde der Film der aus 16 Szenen bestand Stückchenweise vermarktet. Es wurden also teilweise nur einzelene Szenen präsentiert. Insgesamt sind noch 14 Szenen erhalten die im British Film Institute archiviert wurden.

Der Regisseur Cecil Hepworth bestand darauf dass die Figuren des Films der Vorlage so weit wie möglich nahe kommen würden. Der Film wurde in einer Villa gedreht. Die Außenaufnahmen entstanden in den Gärten von Mount Felix.

Die Szenen in denen Alice wächst oder schrumpft wurden mittels einer Schnitttechnik zusammengefügt und editiert.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki