Fandom

Filmwiki

Courtney Cummz

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

AN Courtney Cummz 1.jpg

Courtney Cummz

Courtney Cummz at Exxxotica NY 2009 Day2 2.jpg

Courtney Cummz (2009)

Courtney Cummz (bürgerlich Christine Carpenter, * 4. Dezember 1981 in Shepherdstown, West Virginia) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin und -regisseurin.

Leben und Karriere

Ihr erster Job war als Kellnerin in einem Applebee's Franchise Geschäft in West Virginia. Später, als College-Studentin, arbeitete sie in Florida in einem Nudisten-Bad „oben ohne“ als Cocktail-Kellnerin. Auf dem College studierte sie Modedesign und Marketing und braucht für ihren Abschluss nur noch ein Praktikum.

Sie begann in der Pornobranche zu arbeiten, als Florida von einigen Hurrikans heimgesucht wurde, die die Gäste davon abhielten, in das Bad zu fahren, wo sie arbeitete. Ihren Künstlernamen hat sie, weil alle ihre Freunde sie nur „CC“ nannten und sie den Namen „Courtney“ mochte. Einer ihrer Freunde schlug „Cums“ als Nachnamen vor, als Referenz auf ihre häufigen Masturbationen, aus dem „Cummz“ wurde.

Im Oktober 2005 unterschrieb sie einen Vertrag bei der Produktionsgesellschaft Zero Tolerance und wurde deren erstes Contract Girl. Cummz begann im Jahr 2006 auch Regie zu führen, ihr erster Film als Regisseurin war Face Invaders (mit Eva Angelina). Cummz war zu Gast in Howard Stern's letzter Radio-Show, bevor dieser zu „Sirius“ wechselte. In dieser Show wurde einer seiner Fans ausgewählt, um mit Cummz Sex zu haben. Sie moderierte eine Show auf dem ehemaligen Sender KSEXradio.com namens „Courtney Cummz & The Hottest Girls of Porn“ im Jahr 2007. Im Jahr 2008 wurde Courtney als „Performer of the Year“ von AVN.com und Xbiz.com nominiert.

Filme als Darstellerin (Auswahl)

Auszeichnungen

  • 2005: Golden Gape Awards – Female Performer of the Year
  • 2006: Hottest Girl in Porn
  • 2006: Temptation Awards – Performer of the Year
  • 2006: Adam Film World – Female Performer of the Year
  • 2007: F.A.M.E. Award – Favorite Anal Starlet
  • 2007: Adultcon Award – Best Actress for Self-Pleasure Performance
  • 2007: Adultcon Top 20 Adult Actresses[1]
  • 2007: Adam Film World – Best Interactive Sex Movie for Interactive Sex With Courtney Cummz

Filme als Regisseurin

  • Face Invaders (Released 8/17/2006)
  • Courtney's Pussycats (Released 1/23/2007)
  • Whack Jobs (Released 4/10/2007)
  • Face Invaders 2 (Released 7/10/2007)
  • Courtney's Pussycats 2 (Released 12/04/2007)
  • Whack Jobs 2 (Released 12/18/2007)

Weblinks

Commons Commons: Courtney Cummz– Medien zum Thema

Quellen

  1. Adultcon Names Top 20, abgerufen am 27. Februar 2011
Fairytale kdmconfig.png Profil: Cummz, Courtney
Platzhalter.png
Beruf US-amerikanische Pornodarstellerin und -regisseurin
Persönliche Daten
Geburtsdatum 4. Dezember 1981
Geburtsort Shepherdstown, West Virginia



Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki