FANDOM


Eisblumen ist ein von der deutschen Filmregisseurin Susan Gordanshekan 2010/2011 gedrehter deutsch-bosnisch-sprachiger Film. Der Film wurde auf den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2011 gezeigt. Es ist eine Koproduktion mit der Neuen Super Film, Hochschule für Fernsehen und Film München (HFFM) und dem Bayrischen Rundfunk (BR).


Inhalt

Amir hat keine Aufenthaltserlaubnis, seine Mutter verweigert den Kontakt zu ihm, er kämpft mit unterdrückten Aggressionen. Eine geheimnisvolle Last wiegt schwer auf den Schultern des jungen Bosniers. Als er seinen Putzjob verliert, nimmt er eine Arbeit in der Pflege an: Er soll sich um die an Demenz erkrankte Frau Osterloh kümmern. Der Alltag der beiden besteht bald aus kleinen und großen Kämpfen - ein ständiger Wechsel zwischen Nähe und Distanz. Frau Osterlohs Krankheit gibt Amir die Möglichkeit, mit selbst geschaffenen Realitäten zu spielen. Doch als Amir eines Tages von seiner Vergangenheit eingeholt wird, gibt er Frau Osterloh sein innerstes Geheimnis preis. Eine Begegnung zwischen zwei Menschen am Rande, die sich für einen Moment aneinander festhalten, um sich kurz darauf wieder zu verlieren.

Hintergrund der Geschichte

Die Regisseurin und Drehbuchautorin Susan Gordanshekan ist aufgrund ihres Mirgrationshintergrundes selbst zwischen der deutschen und der iranischen Kultur aufgewachsen. Sie kennt deswegen bereits die Diskrepanz der eigenen Gefühle und der Wahrnehmung von außen. Dieses Gefühl wollte sie mit dem illegal in Deutschland lebenden Bosnier Amir noch steigern. In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung gibt sie an, daß "Bosnien einerseits sehr europäisch, andererseits aber total ausgeschlossen ist".

Zum Anderen werden Erlebnisse verarbeitet, die Susan Gordanshekan während eines Freiwilligen Sozialen Jahres mit einer an Demenz leidenden Frau gehabt hat und sie stark geprägt haben.

Filmdaten

  • Regie, Buch: Susan Gordanshekan

  • Kamera: Christiane Schmidt

  • Schnitt: Susan Gordanshekan, Bernd Hantke

  • Ton: Peter Kautzsch

  • Darsteller: Arnel Taci, Renate Grosser, Denis Mehicic, Butz Ullrich Buse

  • Produktion: Neuesuper/Nominalfilm

  • Produktionsdaten: Deutschland 2011, 30:00 Min.

Aufführung auf Filmfestivals

Der Film "Eisblumen" wurde gezeigt auf:

  • Internationale Filmfestspiele Berlin 2011
  • Alpinale Kurzfilmfestival Nenzig in Österreich 2011 [1]
  • Open-Air Filmfest Weiterstadt 2011
  • MOLODIST Kyiv International Film Festival in der Ukraine 2011 [2]
  • Forum of European Cinema Cinergia in Lodz/Polen 2011
  • Balkantage München 2011
  • Unlimited - European Short Film Festival in Köln 2011
  • Internationales Festival der Filmhochschulen München 2011
  • FILMZ Mainz - Festival des Deutschen Kinos 2011 [3]

Ausstrahlung im Fernsehen

Am 28.09.2011 im Bayerischen Rundfunk in der BR-Kurzfilmnacht - Thema "Annäherungversuche" [4]

Filmpreise

Dieser Film erhielt das goldene Einhorn bei der Alpinale Vorarlberg und von der Deutschen Film- und Medienbewertung das Prädikat „besonders wertvoll“.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki