Fandom

Filmwiki

Filmjahr 1911

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Vorlage:Artikel Filmjahr

Eingang Filmstudio Babelsberg heute
Das Filmstudio Babelsberg wird gegründet.

Ereignisse

Deutsches Reich / Dänemark

Asta Nielsen.jpg

Asta Nielsen am Set von Der schwarze Traum

Österreich

  • 21. Oktober: Der älteste erhaltene österreichische Spielfilm erscheint in den Kinos: Der Müller und sein Kind von der Österreichisch-Ungarischen Kinoindustrie GmbH.
  • 1. November: Die Oesterreichisch-Ungarische Kinoindustrie Ges.m.b.H. wird in Wiener Kunstfilm GmbH umbenannt, welche in den folgenden Jahren der führende österreichische Stummfilmproduzent wird.
  • Die Geschichte der Wochenschau in Österreich beginnt, als die Wiener Kunstfilm erstmals regelmäßig wöchentlich neue Berichte aus Wien und anderen Teilen der Österreichisch-Ungarischen Monarchie bringt. Man tritt hierbei in Konkurrenz zu den marktbeherrschenden französischen Filmgesellschaften, die bereits seit Jahren in Österreich als Vertriebsniederlassungen aber auch als Wochenschauproduzenten tätig sind. Auch im Deutschen Reich werden erstmals eigene Wochenschauen produziert.
  • Die Polizei räumt das Atelier von Johann Schwarzers Saturn-Film und beendet somit dessen fünf Jahre andauernden Erotikfilmproduktionen, die weltweit vertrieben wurden und als erste geordneten (also nicht von Wanderkinobesitzern oder privat) und älteste noch erhaltenen Filmproduktionen Österreichs gelten.

Vereinigte Staaten von Amerika

Geboren

Januar bis März

Jean-Pierre Aumont Cannes nineties.jpg

Jean-Pierre Aumont (* 5. Januar)

Januar

Februar

  • Vorlage:06. Februar: Ronald Reagan, US-amerikanischer Schauspieler († 2004)
  • 16. Februar: Agnes Kraus, deutsche Schauspielerin († 1995)
  • 19. Februar: Merle Oberon, US-amerikanische Schauspielerin († 1979)
  • 20. Februar: Peter Paul, deutscher Schauspieler († 1985)
  • 28. Februar: Otakar Vávra, tschechischer Drehbuchautor und Regisseur († 2011)

März

April bis Juni

Vincent Price 1942-11-11.jpg

Vincent Price (* 27. Mai)

Gail Patrick Argentinean Magazine AD.jpg

Gail Patrick (* 20. Juni)

April

  • 17. April: George Seaton, US-amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor († 1979)
  • 23. April: Ronald Neame, britischer Regisseur und Kameramann († 2010)
  • 24. April: Ethel Reschke, deutsche Schauspielerin († 1992)

Mai

Juni

Juli bis September

Lupita Tovar Argentinean Magazine AD 3.jpg

Lupita Tovar (* 27. Juli)

Lucy YankArmy cropped.jpg

Lucille Ball (* 6. August)

Juli

August

September

Oktober bis Dezember

Fotothek df pk 0000116 009 Porträt.jpg

Robert Trösch (* 25. November)

Oktober

November

Dezember

Genaues Geburtsdatum unbekannt

Siehe auch

Vorlage:Portal

Weblinks

Commons Commons: Filmjahr 1911– Medien zum Thema

Vorlage:Navigationsleiste Filmjahre von 1888 bis heute

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki