Fandom

Filmwiki

Filmjahr 1926

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Vorlage:Artikel Filmjahr

Rudolph Valentino 1.jpg
Am 23. August 1926 starb der 31-jährige Rudolph Valentino.

Ereignisse

  • 2. Februar – In Berlin wird die linke Filmproduktionsgesellschaft Prometheus Film gegründet.
  • 19. Mai – Nach Demonstrationen des Filmbundes trat in Österreich am 19. Mai ein Filmkontingentierungsgesetz in Kraft, um die österreichische Filmwirtschaft vor billigen Importen aus dem Ausland, hauptsächlich aus den Vereinigten Staaten, zu schützen. Von dort erreichten Österreich im Jahr 1925 1200 Spielfilme, was den heimischen Filmbedarf der Kinos um das Drei- bis Vierfache überschritt. Diese Produktionen waren wesentlich billiger als europäische Produktionen und trieben somit zahlreiche Filmproduktionsgesellschaften in den Ruin.
  • Acht Jahre nach Aufhebung der Zensurgesetze der Monarchie wird in Österreich auch die Filmzensur mit Wirkung ab Mai endlich abgeschafft.

Filmpreise und Auszeichnungen

Geburtstage

Leslie Nielsen.jpg

Leslie Nielsen (* 11. Februar)

Andrzej Wajda by Kubik.JPG

Andrzej Wajda (* 6. März)

Januar bis März

Januar

  • 12. Januar: Andrew Laszlo, US-amerikanischer Kameramann († 2011)
  • 15. Januar: Maria Schell, österreichische Schauspielerin († 2005)
  • 17. Januar: Herz Frank, lettischer Dokumentarfilmer († 2013)
  • 17. Januar: Moira Shearer, britische Schauspielerin († 2006)
  • 19. Januar: Fritz Weaver, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Januar: Patricia Neal, US-amerikanische Schauspielerin († 2010)
  • 21. Januar: Clive Donner, britischer Regisseur († 2010)
  • 24. Januar: Georges Lautner, französischer Regisseur († 2013)
  • 25. Januar: Youssef Chahine, ägyptischer Regisseur († 2008)
  • 27. Januar: Ingrid Thulin, schwedische Schauspielerin († 2004)

Februar

März

April bis Juni

Marilyn Monroe Oelgemälde.jpg

Marilyn Monroe (* 1. Juni)

Audie Murphy uniform medals.jpg

Audie Murphy (* 20. Juni)

Mel Brooks.jpg

Mel Brooks (* 28. Juni)

April

Mai

Juni

Juli bis September

Juli

August

September

Oktober bis Dezember

Klaus Kinski Cannes.jpg

Klaus Kinski (* 18. Oktober)

Oktober

  • Vorlage:03. Oktober: Jacques Jouanneau, französischer Schauspieler und Synchronsprecher († 2011)
  • 10. Oktober: Richard Jaeckel, US-amerikanischer Schauspieler († 1997)
  • 11. Oktober: Earle Hyman, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. Oktober: Duccio Tessari, italienischer Regisseur und Drehbuchautor († 1994)
  • 15. Oktober: Jean Peters, US-amerikanische Schauspielerin († 2000)
  • 17. Oktober: Julie Adams, US-amerikanische Schauspielerin
  • 17. Oktober: Beverly Garland, US-amerikanische Schauspielerin († 2008)
  • 18. Oktober: Klaus Kinski, deutscher Schauspieler († 1991)
  • 21. Oktober: Eberhard Fechner, deutscher Regisseur († 1992)
  • 21. Oktober: Leo Kirch, deutscher Medienunternehmer († 2011)
  • 26. Oktober: Marilyn Nash, US-amerikanische Schauspielerin († 2011)

November

Dezember

Tag unbekannt

Verstorbene

Siehe auch

Vorlage:Portal

Weblinks

Commons Commons: Filmjahr 1926– Medien zum Thema

Vorlage:Navigationsleiste Filmjahre von 1888 bis heute

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki