FANDOM


Heidrun Bartholomäus (* 4. Mai 1957 in Schwerin; geb. Timm), manchmal auch Heide Bartholomäus genannt, ist eine deutsche Schauspielerin, Synchronsprecherin und Dialogregisseurin.

Sie spielte unter anderem in Filmen wie Vaterland (1992), Nichts bereuen (2001), (T)Raumschiff Surprise – Periode 1 (2004) und Komm näher (2006) mit. Für ihre Darstellung in Komm näher wurde sie 2006 auf dem Copenhagen International Film Festival mit dem Darstellerpreis ausgezeichnet.

Bekannte Rollen als Synchronsprecherin hatte sie beispielsweise als Ginger in Chicken Run – Hennen rennen und als Treeflower in der Zeichentrickserie Die Biber Brüder. Sie ist zudem die deutsche Stimme der britischen Schauspielerin Emily Watson, die Rollen in Filmen wie Breaking the Waves (1996), Punch-Drunk Love (2002), Back to Gaya (2004) und Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche (2005) bekleidete.

In der Hörspielserie Elea Eluanda spricht sie Eleas Tante Lissy Mischnik.

Filmografie

Weblinks

Fairytale kdmconfig Profil: Bartholomäus, Heidrun
Namen Bartholomäus, Heide
Beruf deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
Persönliche Daten
Geburtsdatum 1957
Geburtsort Schwerin


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki