FANDOM


Vorlage:Infobox Fernsehsendung/Wartung/Alte Parameter
Produktionsdaten
Originaltitel: Heiter bis tödlich: Nordisch Herb
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr(e): seit 2011
Produzent: Bernhard Gleim
Markus Brunnemann
Jana Brandt
Dauer: etwa 45 Minuten
Episodenzahl: 6 in 1 [1] Staffeln
Originalsprache: Deutsch
Idee: Carl-Christian Demke
Uwe Wilhelm
Michael Illner
Genre: Krimi
Deutschsprachige
Erstausstrahlung:
25. Oktober 2011
auf ARD
Besetzung

Ulrich Voß: Claas Peterson

Frank Vockroth: Jon Peterson
Thomas Kügel: Kriminalrat Hinrichs
Loretta Stern: Nora Neubauer

Nebencharaktere

Martin Wißner: Rayk Kilian
Nora Binder: Wibke Hooge
Sophie Charlotte Schirmer: Mimi

Heiter bis tödlich: Nordisch Herb ist eine Vorabend-Krimiserie, die seit Oktober 2011 in der ARD ausgestrahlt wird. Sie spielt in Husum in Nordfriesland. Seit Anfang Juni 2011 wurden 16 Folgen der Serie gedreht.

Rezeption

Quotenmeter bewertete die Serie mit 57 % [2] Die Frankfurter Allgemeine Zeitung kritisiert die Schauspielleistungen der Hauptdarsteller infolge der „schlechten Regie“. Die Hauptdarstellerin Loretta Stern klinge, als „lese sie Texte vom Teleprompter ab“. [3]D

Die Zuschauerzahlen waren mit 1,68 Millionen enttäuschend. [4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.cinefacts.de/kino/61928/nordisch_herb_season_1/filmdetails.html
  2. http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=52795&p3=
  3. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/vorabendprogramm-in-der-ard-wohnst-du-noch-oder-drehst-du-11503676.html
  4. http://www.dwdl.de/zahlenzentrale/33452/neue_ardserie_nordisch_herb_verliert_zuschauer/
Info Sign Dieser Artikel stammt aus der Wikipedia und wurde incl. aller Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki