Fandom

Filmwiki

High School High

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Hinweis:
Das Filmwiki ist umgezogen und dieses Projekt wird nicht mehr gewartet.

Das neue Filmwiki ist nun unter http://film.wikiunity.com zu finden!

Die Betreiber des Filmwikis


Filmdaten
OriginaltitelHigh School High
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1996
Länge82 Minuten
Stab
RegieHart Bochner
DrehbuchDavid Zucker, Robert LoCash, Pat Proft
ProduktionSasha Harari, Robert LoCash, Gil Netter, David Zucker
MusikIra Newborn
KameraVernon Layton
SchnittJames R. Symons
Besetzung

High School High ist ein US-amerikanische Parodie auf den Film Dangerous Minds – Wilde Gedanken aus dem Jahr 1996. Regie führte Hart Bochner. Produziert wurde der Film unter anderem von David Zucker und vielen anderen.

Handlung

Der Lehrer Richard Clark arbeitet an der Schule seines erfolgreichen Vaters. Diese ist eine Eliteschule und er konnte sich dort niemals richtig beweisen aus diesem Grund bewirbt er sich an einer einfachen High School. An dieser herrscht allerdings das blanke Chaos und ein Drogenring. Täglich werden Klassenzimmer aufs neue in die Luft gesprengt und der Unterricht findet eigentlich überhaupt nicht statt. Für die Schuldirektorin Evelyn Doyle steht schon lange fest, dass man die Schüler nur "aufbewahren" sollte bis sie ins Gefängnis kommen.

Der erste Tag für Richard Clark gleicht einer Katastrophe, er wurde angekettet und sein Auto wurde in die Luft gesprengt. In diesem Zustand findet ihn seine neue und hübsche Kollegin Victoria Chapell vor. Sie lädt ihn auf die Eröffnungsfeier des Schuljahres ein, dort möchte eine Gang teilnehmen, aber Clark verwehrt ihnen den Zutritt und so kommt es zwischen seinem Schüler Griff McReynolds und dem Gangführer Paco de la Vega al Camino Cordoba Jose Cuervo Sanchez Rodriguez Jr. zu einem Chicken Game.

Bei diesem Chicken Game geht es darum eine Klippe hinunter zufahren und so spät wie möglich abzuspringen, wer zu erst abspringt ist vielleicht der Klügere aber der Verlierer. Als das Spiel beginnt rast Clark mit dem Auto von Mrs. Chapell zwischen die beiden Autos und verkeilt sich zwischen ihnen. Beide Kontrahenten springen gleichzeitig ab, nur Mr. Clark kommt nicht mehr aus dem Auto. Er kann sich nur retten indem er das Stoffdach des Wagens als Fallschirm verwendet.

Wenig später wird Victoria Chapell überfallen und Richard Clark eilt zu ihrer Rettung. Sie werden schließlich ein Liebespaar. Clark möchte seine Schüler motivieren etwas aus ihrem Leben zu machen und wendet sich an Griff.

Es gelingt ihm eine friedliche Schule zu verwirklichen und eine Reifeprüfung durchführen zu können. Allerdings werden die Testergebnisse dieser Prüfung von Pacos Gang gestohlen und ausgetauscht. Daraufhin sind alle Teilnehmer durchgefallen und Mr. Clark wird entlassen. Griff schließt sich Pacos Gang an und begreift langsam was Mr. Clark im sagen wollte.

Die Schulleiterin Mrs. Doyle erweist sich als die Chefin eines Drogenrings, die unter dem Decknamen Mister A operiert. Es kommt zum finalen Kampf zwischen beiden, den Mr. Clark mit Hilfe seiner Schüler für sich entscheiden kann. Kurz darauf übernimmt Mr. Clark die Schulleitung und kann einige Absolventen zu ihrem Reifezeugnis beglückwünschen.

Hintergrundinformationen

Der Schauspieler Lexie Bigham starb kurz nach den Dreharbeiten zu diesem Film im Alter von 27 Jahren bei einem Autounfall. Die Pornodarstellerin Jeannie Pepper hat einen kurzen Cameo-Auftritt als Mrs. McReynolds in diesem Film.

Zum Film wurde ein Soundtrack-Album veröffentlicht das in Amerika mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde.

Das Soundtrack-Album

Das Album High School High: The Soundtrack wurde am 10. September 1996 beim Plattenlabel Big Beat Records veröffentlicht.

No. Title Künstler Länge
1. "So Many Ways" The Braxtons 3:55
2. "I Got Somebody Else" Changing Faces 4:17
3. "Wu-Wear: The Garment Renaissance" RZA featuring Method Man & Cappadonna 3:54
4. "Get Down for Mine" Real Live 4:00
5. "I Just Can't" Faith Evans 3:43
6. "Your Precious Love" D'Angelo & Erykah Badu 4:11
7. "The Rap World" Large Professor & Pete Rock 4:03
8. "Queen Bitch" Lil' Kim 3:16
9. "Why You Wanna Funk?" Spice 1, E-40 & The Click 4:08
10. "I Can't Call It" De La Soul 3:28
11. "Bohemian Rhapsody" The Braids 4:00
12. "High School Rock" KRS-One 3:35
13. "Peace, Prosperity & Paper" A Tribe Called Quest 4:01
14. "Wild Side" Jodeci 3:45
15. "The Ultimate" Artifacts 4:12
16. "The Next Spot" Sadat X & Grand Puba 3:46
17. "Skrilla" Scarface & Facemob 3:45
18. "Semi-Automatic: Full Rap Metal Jacket" Inspectah Deck, U-God & Streetlife 4:01
19. "The Good, the Bad and the Desolate" The Roots 4:06
20. "C'mon N' Ride It (The Train), Pt. 2" Quad City DJ's

3:54

Weblinks

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki