FANDOM


Fairytale kdmconfig Profil: Nachname, Vorname
Platzhalter
Beruf Kurzbeschreibung fehlt
Persönliche Daten
Geburtsdatum Geburtsdatum fehlt
Geburtsort Geburtsort fehlt


Jürgen Höhne (* 7. Mai 1936) ist ein deutscher Laiendarsteller der in der Jürgen-Höhne-Triologie von Wenzel Storch die Hauptrolle übernimmt. Er ist ein ausgebildeter Werkzeugmacher, der bis zu seiner Pensionierung als Fernfahrer arbeitete. Er lebt mit seiner Frau in Hannover.

Die Jürgen-Höhne-Triologie

1989 wurde er von Wenzel Storch für seinen Film Der Glanz dieser Tage entdeckt. Der Film wurde in Hildesheim gedreht. Ihm standen Bernward Herkenrath und Sabine Meyer zur Seite.

1992 übernahm er die Rolle des Olanders in dem Fantasyfilm Sommer der Liebe. 2004 folgte der letzte Teil der Jürgen-Höhne-Triologie Die Reise ins Glück, bei dem auch Max Rabe, Horst Tomayer und Harry Rowohlt einige Figuren synchronisierten.

Wenzel Storch sagte einmal über seinen Lieblingsschauspieler:" Selbst wenn mir alle Heiner Lauterbachs zur Verfügung stehen würden - ich würde Jürgen Höhne nehmen.“ (Die Zeit 34/2000)

Als Erzähler wirkte Hans Paetsch mit der im Jahr 2002 verstarb, seine Nachfolge trat Friedrich Schoenfelder an.

Die ersten beiden Filme wurden auf Super 8 gedreht und der dritte entstand auf 35mm-Material.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki