FANDOM



Filmdaten
OriginaltitelLast Woman on Earth
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1960
Länge71 Minuten
Stab
RegieRoger Corman
DrehbuchRobert Towne
ProduktionRoger Corman
Charles Hannawalt
MusikRonald Stein
KameraJacques R. Marquette
SchnittAnthony Carras
Besetzung

Last Woman on Earth ist ein Science Fiction-Film aus dem Jahr 1960. Regie führte Roger Corman. Das Drehbuch stammte aus der Feder von Robert Towne, der unter dem Pseudoymn Edward Wain die Rolle von Martin Joyce übernahm.

Handlung

Harold und Evelyn Gern verbringen ihre Flitterwochen in Puerto Rico. Er ist in New York zwar ein erfolgreicher Geschäftsmann hat aber zahlreiche Prozesse am Hals. Er hat seine Frau zwischen einigen Rechtsstreits geheiratet. Martin Joyce ist sein Rechtsanwalt, er ist ihm wegen einer geschäftlichen Sache hinterhergereist.

Immer wieder versucht er ihn zu einem Gespräch zu drängen, aber Harold möchte lieber seinen Urlaub genießen. Um besser mit ihm sprechen zu können, begleitet er das Ehepaar Gern auf einen Boottrip im Meer zu tauchen. Als sie von ihrem Tauchgang zurückkehren entdecken sie das ihr Bootsführer erstickt ist.

Das Boot lässt sich schließlich nicht mehr starten und mit ihrer restlichen Luft in ihren Luftflaschen können sie zurück nach Puerto Rico schwimmen. Dort entdecken sie das sie wieder ganz normal atmen können.

Sie entdecken in Puerto Rico zahlreiche Leichen und einige Konversen, so wie es aussieht sind sie die einzigen Überlebenden dieser Katastrophe. Gemeinsam spekulieren sie schließlich über die Gründe für das Massensterben und finden keine richtige Lösung ( ein Akt Gottes... oder größere und bessere Bomben). Sie entschließen sich schließlich das beste aus der Situation zu machen und entdecken das Ameisen und Hühnerküken aus ihren Eiern schlüpfen.

Zwischen Martin Joyce und Evelyn Garn entsteht eine tiefe Freundschaft die sich in eine feste Liebe entwickelt. So entsteht eine Dreiecksgeschichte und zur Harolds Eifersucht. Harold geht regelmäßig fischen und ist frustiert, während Martin mit Evelyn flirtet. Schließlich kommt es während einer Angeltour von Harold und Martin zu einem Faustkampf.

Harold bittet Martin, die Insel zu verlassen, doch Martin versucht gemeinsam mit Evelyn zu fliehen. Harold nimmt die Verfolgung auf und schlägt Martin gegen die Augen. Er baut später mit seinem Auto einen Unfall, bei der er schwerverletzt wird und beinahe erblindet. Es kommt zu einer lebensgefährlichen Jagd in dem der schwerverwundete Martin, bei dem er nur verlieren kann. In einer Kirche verliert er zunächst seinen Verstand und schließlich sein Leben.

Evelyn und ihr Mann fahren gemeinsam mit ihrem Auto in eine ungewisse Zukunft.

Hintergrundinformationen

Der Film schließt die Puerto Rico Trilogy von Roger Corman ab. Der Film ist ein Public Domain-Titel in den USA und wurde mehrfach auf DVD und VHS veröffentlicht.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki