Fandom

Filmwiki

Lene Hefner

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Hinweis:
Das Filmwiki ist umgezogen und dieses Projekt wird nicht mehr gewartet.

Das neue Filmwiki ist nun unter http://film.wikiunity.com zu finden!

Die Betreiber des Filmwikis

Lene Hefner (* 8. November 1965 in Chesterfield, Michigan, USA; eigentlich Jill Hefner) ist ein Fotomodell und Pornodarstellerin der neunziger Jahre.

Hefner wurde in einem strengen baptistischen Haushalt in einer kleinen Stadt in Missouri großgezogen und zog dann nach Los Angeles, wo sie aufgrund ihres Aussehens einen Job bei den Raiderettes bekam, der Cheerleader-Gruppe des American-Football-Teams Los Angeles Raiders. Ihre Berühmtheit als Raiderette wiederum brachte ihr Arbeit als Fotomodell für unterschiedliche Männermagazine ein, wie beispielsweise Playboy und Penthouse. Ein zufälliges Treffen bei einer Amber Lynn-AIDS-Benefizveranstaltung im Bel Age Hotel in West Hollywood mit Barbara Dare und Janine Lindemulder brachte sie auf den Gedanken, in der Hardcore-Branche tätig zu werden. Sie wagte den Sprung und drehte 1993 ihr erstes Video. Später drehte sie für Vivid Entertainment Group. Neben den Hardcore-Filmen hat sie in mehreren Mainstream-Filmen mitgespielt, wie beispielsweise dem mit drei Saturn Awards ausgezeichneten Horrorfilm Fright Night (Die rabenschwarze Nacht) von Tom Holland mit Chris Sarandon, Wired von Larry Peerce und Killer Looks von Paul Thomas. Sie nahm ein paar Jahre eine Auszeit, kehrte aber 1997 zurück in die Branche. Zu ihren bekanntesten Filmen zählt das mehrfach ausgezeichnete Werk Zazel: Der Duft der Liebe aus dem Jahr 1996 von Philip Mond.

Auszeichnungen

  • Miss Hawaiian Tropic USA
  • Miss North America

Filmografie

  • Fright Night (1985)
  • Wired (1989)
  • Killer Looks (1991)
  • Zazel (1997)
  • Bawdy and Soul (1998)
  • Blind Spot (1993)

Weblinks

Fairytale kdmconfig.png Profil: Hefner, Lene
Platzhalter.png
Namen Hefner, Jill
Beruf US-amerikanisches Fotomodell und Pornodarstellerin
Persönliche Daten
Geburtsdatum 8. November 1965
Geburtsort Chesterfield, Michigan



Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki