Fandom

Filmwiki

Lutz Dieckmann

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Hinweis:
Das Filmwiki ist umgezogen und dieses Projekt wird nicht mehr gewartet.

Das neue Filmwiki ist nun unter http://film.wikiunity.com zu finden!

Die Betreiber des Filmwikis

Fairytale kdmconfig.png Profil: Nachname, Vorname
Platzhalter.png
Beruf Kurzbeschreibung fehlt
Persönliche Daten
Geburtsdatum Geburtsdatum fehlt
Geburtsort Geburtsort fehlt


Lutz Peter Dieckmann (* 5. August 1962) ist ein deutscher Filmemacher.

Leben

Als Kind lebte er zwei Jahre in Hamburg und begann im Alter von 13 Jahren mit einer Super-8-Filmkamera zu experimentieren. Nach dem Abitur 1982 und anschließender Lehre als Einzelhandelskaufmann studierte er ab 1985 einige Semester Germanistik/Theater-Film-Fernsehwissenschaften und widmete er sich hauptberuflich der Herstellung von Filmen. Ab 2002 schrieb Dieckmann an seinem Buch Das Licht der Sterne, das 2009 veröffentlicht wurde.[1] Zur Zeit arbeitet Dieckmann an seinem zweiten Buch.

Beruflich

Neben der Kameraarbeit verfolgte er die Regie und arbeitete bei eigenen Filmen auch als Produzent. Durch seine diversen Filme erarbeitete er sich unter anderem die Fähigkeiten, als DoP (Director of photography, englische Bezeichnung für den Chef eines Kamerateams) und Sprecher tätig zu sein. Neben rund 200 Kaufhauswerbespots produzierte er Filme in den verschiedensten Bereichen der Industrie. Ab 1991 kamen Computerpräsentationen dazu. In den Jahren ab 1994 arbeitete Dieckmann als Berater in Sachen "Star Trek" für CIC, ein Joint Venture zwischen Universal und Paramount Pictures. Diese Tätigkeit erweiterte sich in den folgenden Jahren bis hin zur Planung und Durchführung von Zuschauerreisen für den deutschen Privatsender SAT1. Diese Arbeiten endeten 2001. Dieckmann machte die einzige Star Trek Folge, welche nie im deutschen TV ausgestrahlt wurde, den Fans per Video zugänglich machte. Auf sein Bestreben hin wurde "Patterns of Force", die Nazi-Episode, auf Video als "Schablonen der Gewalt" herausgebracht. Dabei handelte es sich um die letzte Star Trek Arbeit des Captain Kirk Sprechers Gert Günther Hoffmann. Im Rahmen dieser Tätigkeiten schrieb Dieckmann viele Artikel in diversen SciFi Magazinen.

In der Folgezeit arbeitete Dieckmann für diverse Firmen, unter anderem STADA Arzneimittel. 2004 begann die Zusammenarbeit mit dem Land Hessen. Seitdem entstanden diverse Filme, die auf den Seiten der hessischen Landesregierung zu sehen sind. Im Jahr 2008 arbeitete Dieckmann auch als Editor für die olympischen Spiele in Peking.

Schon seit 1998 fungiert er auch als Moderator. Neben diversen Messeauftritten produzierte und moderierte er zwischen 1999 bis 2005 die Serien "Trek TV" und "FantasyTainment", insgesamt über 100 Folgen die über das Internet abrufbar waren. Seit 2008 produziert Dieckmann die Serie HD-Trainings.de als Moderator und Regisseur. Bisher sind vier DVDs dieser Reihe erschienen. Zudem schreibt Dieckmann Artikel im Magazin "VideoAktiv Digital" und ist als Filmtrainer in Deutschland und Österreich tätig.

Werke (Auswahl)

Film
  • 2009 Kinospot "Perspektiven mit Zukunft" für den Hessischen Justizvollzug
  • 2007 Kinospots Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main
  • 2005 "Die Ritter von St. Albans" Making of / Camera
  • 1995 "Reportagen aus der Geschichte" HR3, Deutsches Fernsehen
  • 1985 "Die Fuge" Regieassistenz
Television
  • 2009 "Von Märchenschlössern und Traumhäusern" Regisseur, Hessischer Rundfunk
  • 2008 Beiträge für DSF, N-TV, FAZ.net und T-Online bei den Sommerspielen in Peking, Editor
  • 2006 "Behinderte im ersten Arbeitsmarkt", HR3, Deutsches Fernsehen, Kamera
  • 2006 DMS eGovernment / HR3, Deutsches Fernsehen, Regisseur
Hosting
  • 2009 HD Trainings Tutorial DVD "Schnitt" Regisseur/Moderator
  • 2009 HD Trainings Tutorial DVD "Technik" Regisseur/Moderator
  • 2008 HD Trainings Tutorial DVD "Kamera" Regisseur/Moderator
  • 2008 HD Trainings Tutorial DVD "Licht" Regisseur/Moderator
  • 1999 - 2005 "Trek TV" Internet TV Show mit Aline Wachtler Moderator / Produzent
Video
  • 2009 HD-Trainings - Technik Produzent/Regisseur für LDP Media Design
  • 2009 HD-Trainings - Schnitt Produzent/Regisseur für LDP Media Design
  • 2008 HD-Trainings - Licht Produzent/Regisseur für LDP Media Design
  • 2008 HD-Trainings - Kamera Produzent/Regisseur für LDP Media Design

Weblinks


Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.


Einzelnachweise

  1. Das Licht der Sterne : wie real ist unsere Wirklichkeit? Neu-Isenburg, 2009, ISBN 978-3-00-026694-2

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki