Fandom

Filmwiki

Manja Doering

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Manja Doering (* 3. September 1977 in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin.

Leben

Doering entstammt einer Schauspielerfamilie und begann bereits im Alter von neun Jahren, erste Synchronrollen zu sprechen. Ihre erste große Hauptrolle erhielt sie 1994, als anlässlich der Videoveröffentlichung des Disney-Klassikers Schneewittchen und die sieben Zwerge eine neue deutsche Synchronfassung hergestellt und Manja als Protagonistin gecastet wurde. Nach dem Abitur absolvierte sie von 1998 bis 2002 ihre Schauspielausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, gefolgt von einem zweijährigen Engagement als Darstellerin am Grips-Theater in Berlin.[1]

Parallel zu ihrer Bühnentätigkeit beendete Doering eine klassische Gesangsausbildung, wirkte als Schauspielerin in deutschen Fernsehproduktionen wie Großstadtrevier oder Fremde Haut mit und nahm diverse Sprechrollen in Film- und Fernsehsynchronisationen wahr. 2003 wurde sie mit dem Deutschen Preis für Synchron für ihre herausragende Nachwuchsleistung als Stimme von Reese Witherspoon in Ernst sein ist alles ausgezeichnet.[2]

Sie ist die Tochter von Rainer Doering und die Schwester von Alexander Doering.

Synchronisation (Auswahl)

Reese Witherspoon

Natalie Portman

Katrina Kaif

Filme

Serien

Videospiele

Filmografie (Auswahl)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Interview mit Manja Doering, abgerufen am 18. März 2014
  2. Deutscher Preis für Synchron 2003, abgerufen am 18. März 2014
  3. Vorlage:Synchronkartei
Fairytale kdmconfig.png Profil: Doering, Manja
Beruf deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
Persönliche Daten
Geburtsdatum 3. September 1977
Geburtsort Berlin


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki