Fandom

Filmwiki

Mortal Kombat: The Journey begins

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Hinweis:
Das Filmwiki ist umgezogen und dieses Projekt wird nicht mehr gewartet.

Das neue Filmwiki ist nun unter http://film.wikiunity.com zu finden!

Die Betreiber des Filmwikis


Filmdaten
Deutscher TitelMortal Kombat: Die Reise beginnt
OriginaltitelMortal Kombat: The Journey Begins
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1995
Länge54 Minuten
AltersfreigabeFSK 16
Stab
RegieKevin Droney
DrehbuchLawrence Kasanoff, Alison Savitch
MusikJonathan Sloate

Mortal Kombat: The Journey begins ist ein Direct-to-Video Zeichentrickfilm mit CGI- und Motion Capture-Effekten aus dem Jahr 1995. Regie führte Kevin Droney. Der Film ist ein Prequel des Kinofilms Mortal Kombat.

Handlung

Liu Kang, Sonja Blade und Johnny Cage reisen auf mysteriösen Schiff zum Mortal Kombat Turnier. Dort werden sie Sub Zero und Scorpion angegriffen. Als sie beide besiegen können erscheint der Donnergott Raiden und gibt ihnen einige Tipps wie sie sich am besten bei diesem alles entscheiden Mortal Kombat verhalten sollen.

Dabei erzählt er ihnen die Geschichten folgeden Charakteren der Videospielserie: Shang Tsung, Goro, Scorpion, Sub-Zero, und dem großen Kung Lao. Dabei werden immer wieder die wichtigsten Kämpfe präsentiert. Nach dem sie von Raiden einige Zeit begleitet wurden stoßen sie auf Prinz Goro, der seine Männer auf die drei Kämpfer hetzt. Es gelingt ihnen sämtliche Angreifer zu besiegen und das Turnier beginnt.

Hintergrundinformationen

1995 wurde der Film von Treshold Entertainment nach einem Drehbuch von Kevin Droney produziert. Die Musik komponierte Jonathan Sloate.

In den USA wurde der Film auch auf Laserdisc veröffentlicht und sollte die Zuschauer auf den kommenden Kinofilm und das neue Videospiel Mortal Kombat 3 einstimmen, am Ende des Films wird ein Geheimcode des Spiels gezeigt.

Hinter den Kampfszenen die als CGI- und Motion Capture-Effekte präsentiert wurden, verbargen sich die Stunts von Darryl Chan und Billy Wong.

Fortsetzungen

Weblinks

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki