FANDOM


Filmdaten
Deutscher TitelMuay Thai Chaiya – Der Körper ist die ultimative Waffe
OriginaltitelChaiya
ProduktionslandThailand
OriginalspracheThai/Englisch
Erscheinungsjahr2007
Länge104 Minuten
AltersfreigabeFSK 18
Stab
RegieKongkiat Khomsiri
DrehbuchKongkiat Khomsiri
Besetzung

Muay Thai Chaiya – Der Körper ist die ultimative Waffe ist ein thailändisches Martial Arts-Actiondrama aus dem Jahr 2007. Regie führte Kongkiat Khomsiri der auch das Drehbuch des Films verfasste.

Handlung

Sa-maw, Piak und Phao wachsen in einem kleinen Dorf als beste Freunde auf. Sie trainieren zusammen die Kunst des Muay-Thai-Kampfes. Piak verliebt sich eines Tages in Sriprai und heiratet diese später.

Gemeinsam machen sich die drei Freunde auf nach Bangkok um dort eine Karriere als Thaiboxer bestreiten zu können. Zwar bemühen sich Piak und Sa-maw intensiv um einen großen Erfolg, allerdings verlieren sie zahlreiche blutige Kämpfe. Sa-maw muss auf Grund seines Beines seine anfängliche Karriere beenden. Auch Piak muss seine Karriere nach einem Kampf aufgeben, bei dem er beinahe sein Augenlicht verloren hätte. Aus diesem Grund verliert sogar seine Lizenz.

Mutlos und verzweifelt wendet sich Piak an einen Unterwelt-Boss, der sie zunächst in seiner Arena kämpfen lässt. Dabei verdienen sie etwas Geld, dieses Geld deckt gerade mal ihre Kosten. Sie beginnen für ihn zu als Mörder und Schläger zu arbeiten. Piak geht fremd mit einer anderen Frau. Sriprai und Piak lassen sich scheiden.

Phao hat während dessen wesentlich mehr Glück, er wird von seinem Vater Thiew Chaiya in die Kickboxwelt eingeführt und erhält einen Exklusivvertrag. Fortan kämpft er gegen zahlreiche Gegner, die unter anderem auch doppen, ganz im Gegensatz zu ihm. Außerdem heiratet er Sriprai und zieht mit ihr Piaks Kind groß.

Eines Tages taucht bei ihm die Mafia auf und verlangt von ihm, dass er den nächsten Kampf verliert. Sie erzählen ihm, warum sein Bruder Selbstmord begangen haben soll. Er soll von seinem Vater manipuliert worden sein verlor aus diesem Grund einen wichtigen Kampf. Enttäuscht beschließt er diesem Angebot zuzustimmen.

Dies stellt sich als Fehler heraus, da auch Piaks Boss viel Geld auf seinen Sieg gesetzt hat. Er lässt Phaos Vater töten und möchte auch Phao durch seinen Freund Piak getötet werden sollte. Während eines Gebets wird Phao von seinem besten Freund erschoßen. Er überlebt und Piak wird verhaftet. Außerdem stellt sich die von der Mafia erzählte Geschichte als Lüge heraus.

Piak und Sa-maw beschließen gemeinsam gegen ihren Boss zu kämpfen. Piak flieht aus dem Gefängnis und erzählen die ganze Wahrheit, dass sie hinter dem Aufstieg von Phao stecken und das sie die Affäre mit der anderen Frau nur inszeniert hatten.

Er beschließt einen letzten Kampf zu beschreiten. Sa-maw und wählen den sicheren Tod und töten viele Mitglieder aus der Gang ihres Chef bevor sie in einem Showdown sterben.

Auszeichnungen

Der Film wurde in folgenden Kategorien mit einem National Film Association Award ausgezeichnet.

  • Best Art Direction: Maykaampoot, Tana, Setthakarnvijit, Natsiri
  • Best Make-up: Chokepreecha, Amarit

Daneben wurde der Film in für die folgenden Kategorien für einen National Film Association Award nominiert.

  • Best Picture
  • Best Screenplay: Kongkiat Khomsiri

Hintergrundinformationen

Der Film wurde von der Filmfirma Five Star Production Co. Ltd. produziert und am 30. August 2007 in Thailand veröffentlicht.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki