Fandom

Filmwiki

Nachts im Museum: Das geheimnisvolle Grabmal

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Filmdaten
Deutscher TitelNachts im Museum: Das geheimnisvolle Grabmal
OriginaltitelNight at the Museum: Secret of the Tomb
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2014
Stab
RegieShawn Levy
DrehbuchRobert Ben Garant,
David Guion,
Thomas Lennon,
Michael Handelman
ProduktionChris Columbus,
Shawn Levy
MusikAlan Silvestri
KameraGuillermo Navarro
SchnittDean Zimmerman
Besetzung

Nachts im Museum: Das geheimnisvolle Grabmal (Originaltitel: Night at the Museum: Secret of the Tomb) ist ein US-amerikanischer Spielfilm des Regisseurs Shawn Levy, der mit diesem Sequel seine Filme Nachts im Museum und Nachts im Museum 2 fortsetzt. In dem dritten Teil des Franchises verschlägt es Nachtwächter Larry Daley ins British Museum in London, wo die magische Tafel von Ahkmenrah erneut unterschiedlichste Museumsstücke zum Leben erweckt.

Der Film wird in Deutschland am 18. Dezember 2014 in die Kinos kommen.[1] In den Hauptrollen sind unter anderem Ben Stiller, Robin Williams, Dan Stevens und Ben Kingsley zu sehen.[2]

Handlung

Nachdem der New Yorker Museums-Nachtwächter Larry Daley zunächst das ungewöhnliche Nachtleben in seinem eigenen Museum, dem American Museum of Natural History, überstanden hat und anschließend auch das Chaos im Smithsonian Museum in Washington, D.C. wieder unter Kontrolle bekam, verschlägt es ihn in seinem neuesten Abenteuer nach London.

Als sich herausstellt, dass die Tafel von Ahkmenrah schwächer wird, muss Larry Ahkmenrahs Eltern suchen, denn nur diese können der Tafel neue Kraft verleihen. Im British Museum ist es erneut die magische Tafel des Ahkmenrah, die die Ausstellungsstücke mit einem Eigenleben ausstattet. So trifft Larry, der von seinen Freund Teddy Roosevelt, Indianerin Sacajawea, Attila dem Hunnen, Ahkmenrah sowie seinem Sohn Nick begleitet wird, unter anderem auf einen ägyptischen Pharao, aber auch auf Ikonen der britischen Geschichtsschreibung wie Sir Lancelot. Doch nicht alle der zum Leben erweckten Gestalten sind ihm wohlgesinnt.

Hintergrund

Nachts im Museum 3 kommt am 18. Dezember 2014 pünktlich zu Weihnachten in die deutschen Kinos.[1] In den USA startet der Film einen Tag später, am 19. Dezember 2014.[3] Dies ist einer der letzten Filme von Robin Williams, welcher kurz vor Ende der Dreharbeiten Suizid beging. Es ist ebenfalls der letzte Film von Mickey Rooney, welcher mit 300 Filmen in insgesamt 88 Jahren eine der längsten Filmkarrieren hatte.

Der Film wird weltweit von 20th Century Fox vertrieben.[4]

Produktion

Die Dreharbeiten zu Nachts im Museum 3 begannen am 27. Januar 2014[5] und fanden in den jeweiligen Museen sowohl in New York City, als auch in London statt.[6] [7]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Startdatum. fox.de. Abgerufen am 5. März 2014.
  2. Besetzung. imdb.com. Abgerufen am 5. März 2014.
  3. Startdatum USA. imdb.com. Abgerufen am 5. März 2014.
  4. Distribution. imdb.com. Abgerufen am 5. März 2014.
  5. ON THE SET FOR 1/27/14: UNIVERSAL’S ‘OUIJA’ WRAPS, ‘NIGHT AT THE MUSEUM 3′ STARTS FOR 20TH CENTURY FOX. studiosystemnews.com (27. Januar 2014). Abgerufen am 5. März 2014.
  6. Whiteman, Bobbie (8. Februar 2014). 'Let's all laugh at me': Ricky Gervais keeps Night At The Museum 3 crew laughing in New York as they film scenes in deep snow. dailymail.co.uk. Abgerufen am 5. März 2014.
  7. Flint, Hanna (30. Januar 2014). Knight At The Museum! Dan Stevens gallops onto the London set as Sir Lancelot in third installment of action franchise with Ben Stiller. dailymail.co.uk. Abgerufen am 5. März 2014.

Vorlage:Navigationsleiste Filme von Shawn Levy

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki