Fandom

Filmwiki

Riley Steele

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Hinweis:
Das Filmwiki ist umgezogen und dieses Projekt wird nicht mehr gewartet.

Das neue Filmwiki ist nun unter http://film.wikiunity.com zu finden!

Die Betreiber des Filmwikis

Riley Steele 2010.jpg

Riley Steele (2010)

Riley Steele at AEE 2010.jpg

Riley Steele

Riley Steele (* 26. August 1987) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin, die für Digital Playground arbeitet.

Lebenslauf

Riley Steele wuchs in Escondido auf.[1] Sie arbeitete vor ihrer Karriere als Kellnerin in einer Snackbar und bei Starbucks.[2]

Die Pornodarstellerin Jesse Jane brachte sie ins Pornogeschäft, nachdem sie ihren Vertrag für den Film Pirates unterschrieben hat. So war sie bereits in der Fortsetzung Pirates II: Stagnetti’s Revenge als damals 19-Jährige zu sehen.[1] Zuvor war sie im Jahr 2008 in dem Film Nurses zu sehen.

Im Jahr 2009 wirkte sie in dem Film Fly Girls mit und spielte sich selbst. Außerdem entstand eine kleine Porno-Filmreihe rund um sie.[3] Am 20. August 2010 kam der Horrorfilm Piranha 3-D in die amerikanischen Kinos. Hier verkörpert sie Crystal Shepard und spielt mit diesem Film ihre erste Rolle außerhalb des Pornogeschäfts.[4][5]

Im Jahr 2011 wird sie bei den AVN-Awards 2011 mitmoderieren.

Riley Steele ist auf dem Cover des Albums Below the Belt aus dem Jahr 2010 von Danko Jones zu sehen.[6]

Filmauswahl

Auszeichnungen und Nominierungen

  • 2009: F.A.M.E. Award – Finalistin – Favorite New Starlet
  • 2010: AVN Award Nominierung – Best Group Sex Scene – Nurses
  • 2010: AVN Award Nominierung – Best New Starlet
  • 2010: AVN Award Nominierung– Best Threeway Sex Scene – Nurses
  • 2010: XRCO Award Nominierung – New Starlet[7]
  • 2011: AVN Award Nominierung – Best Actress – Love Fool
  • 2011: AVN Award Nominierung – Best Three-Way Sex Scene (G/B/B) – Bar Pussy
  • 2011: AVN Award Nominierung – Female Performer of the Year
  • 2011: AVN Award Gewinner – Best All-Girl Group Sex Scene – Body Heat
  • 2011: AVN Award Gewinner (The Fan Awards) – Wildest Sex Scene – Body Heat
  • 2011: AVN Award Gewinner – Crossover Star of the Year

Weblinks

Commons Commons: Riley Steele– Medien zum Thema

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Ein Interview mit ihr
  2. Bericht über ihre Moderation der AVN-Awards 2011
  3. Vergleich siehe IMDB
  4. Bericht über ihre Mitwirkung in den Film Piranha 3-D in der Sun
  5. Interview mit ihr auf iesb.net
  6. http://www.whiskey-soda.de/story.php?id=26521&seite=2
  7. XRCO Announces 2010 Nominees. AVN (4. März 2010). Abgerufen am 4. März 2010.
Fairytale kdmconfig.png Profil: Steele, Riley
Platzhalter.png
Beruf US-amerikanische Pornodarstellerin
Persönliche Daten
Geburtsdatum 26. August 1987



Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki