FANDOM


Filmdaten
OriginaltitelSchneewittchen
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr1955
Länge74 Minuten
AltersfreigabeFSK o. A.
Stab
RegieErich Kobler
DrehbuchKonrad Lustig, Walter Oehmichen
ProduktionHubert Schonger
MusikFranz Miller, Carl Stueber
KameraWolf Schwan
SchnittHorst Roßberger
Besetzung

Schneewittchen ist ein deutscher Märchenfilm aus dem Jahr 1955, der unter der Regie von Erich Kobler entstand. Der Film wurde von der Schongerfilm GmbH produziert und basiert auf dem gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm. Der Film feierte am 27. November 1955 seine Kinopremiere.

Handlung

Schneewittchen wächst als Waise unter der Herrschaft einer bösen Königin auf. Dabei wird sie von Tag zu Tag immer schöner. Die böse Königin besitzt einen magischen Spiegel, mit dem sie erfahren kann wer die schönste im ganzen Land ist. Als dieser ihr Schneewittchens Namen mitteilt, wird sie sehr böse und wütend.

Wenig später erscheint Prinz Edelmut und möchte sie kennenlernen, er wird nicht zu ihr gelassen und abgehalten, es gelingt ihm allerdings ihr ein Schmuckstück zu schenken. In diesem Augenblick beschließt die Königin, Schneewittchen zu töten.

Als erstes befiehlt sie ihrem Jäger, diese Aufgabe für sie zu übernehmen, doch er lässt sie laufen und wird von der Königin eingesperrt. Bei den sieben Zwergen findet sie eine Unterkunft. Die Königin beginnt damit einen eigenen Mordanschlag zu planen und gibt sich als Krämerin aus. Sie verkauft ihr ein Mieder, dass sie so eng schnürrt dass sie von diesem bewußtlos wird. Die Zwerge können sie retten. Auch ein zweiter Mordanschlag mit einem vergifteten Kamm, kann sie durch die Hilfe der Zwerge entgehen.

Die Königin plant einen dritten Mordanschlag mit einem vergifteten Apfel. Als ihre Kammerfrau von diesem Vorhaben erfährt, befreit sie den Jäger aus seiner Zelle. Dieser flieht zu Prinz Edelmut und beide beginnen nach ihr zu suchen.

Schneewittchen wird von der Königin die sich als alte Apfelhändlerin verkleidet hat, vergiftet. Die Königin flieht in den Wald und wird während eines aufkeimenden Unwetters von einem Blitz erschlagen. Die Zwerge eilen zu Schneewittchen und können ihr nur noch einen gläsernen Sarg basteln. In diesem wird sie mehrere Monate aufgebahrt.

Schließlich kommt der Prinz um sie zu retten, er kann die Zwerge dazu überreden ihm den Sarg zu überlassen. Beim Transport stolpert einer der Zwerge über eine Wurzel und Schneewittchen erwacht wie aus einem tiefen Schlaf. Die beiden eine richtige Hochzeit zusammen mit den Zwergen.

Hintergrundinformationen

Die Außenaufnahmen des Schloßes der bösen Königin fanden in den Mauern des Schloßes Neuschwanstein statt.

Die amerikanische Version

Der Film wurde 1965 von Childhood Productions in Amerika veröffentlicht. Hierfür wurden zahlreiche Veränderungen vorgenommen, unter anderem wurde auch der Soundtrack des Films komplett verändert. Des Weiteren wurden 2 Minuten des Films herausgekürzt.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki