Fandom

Filmwiki

Shining

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Shining ist ein Film der sich aus den Genren Horrorschocker und Psychothriller unter der Regie von Stanley Kubrick zusammensetzt. Je nach dem aus welchem Winkel man den Film betrachtet und darüber nachdenkt, könnte der Film auch aus den Genren Horrorfilm, Drama und Melodrama bestehen. Im Film spielt ein Hotel, dass eine böse Vorgeschichte hat, eine große Rolle. Als im Winter das Hotel geschlossen wird, übernehmen ein Familienvater, dessen Frau und Sohn die Aufsicht über das Hotel. Mysteriöserweise verfällt der Vater in den Wahnsinn und versucht, seine Familie umzubringen. Durch den Film wurde vor allem Jack Nicholson bekannt.

Handlung

Jack Torrance, ein Familienvater und trockener Alkoholiker macht sich im Winter zu den Bergen Colorados auf. Er erfährt, dass dort ein luxuriöses Hotel namens Overlook-Hotel steht und dass er dadurch etwas Geld zusätzlich verdienen kann. Kaum ist er an der Rezeption angekommen, fragt er nach dem Hotelbesitzer, denn er möchte mit ihm darüber sprechen. Von ihm erfährt er in seinem Büro, dass früher merkwürdigerweise einige Menschen im Hotel getötet wurden. Er erzählt dass der frühere Hausmeister des Hotels seine Frau, seine zwei Töchter und schließlich sich selbst ermordet hat. Dies beunruhigt Mr. Torrance kaum. Er denkt nur daran, einen Hausmeisterjob über Winter im Overlook-Hotel zu bekommen und nimmt diesen Vorschlag des vorgesetzten Hotelbesitzers an. Nachdem ein paar Abklärungen gemacht wurden, z.B. dass Jack sich um die Heizungen und Belüftungen im Hause kümmert, verlässt er das Hotel wieder und fährt zurück nach Hause.

Zuhause sitzen Wendy Torrance (Jack's Gattin) und sein einziger Sohn Danny am Frühstückstisch. Danny redet mit seinem "kleinem Freund" dem Zeigefinger und über das Hotel, in dem sich sein Vater befand. Danny hat keine gute Vorahnung. Alle Vorbereitungen zum Aufbruch werden getroffen und schon verlässt die Familie ihr Heim.

Die Torrances betreten nach ihrer Ankunft sofort das Hotel. Der Hotelbesitzer hatte eine sehr erlesenen Geschmack, was die Einrichtung des Hotels betraf. Die Wände sahen sehr primitiv und alt aus, denn sie stammen aus der Indianerzeit, denn direkt unter dem wunderschönen Overlook-Hotel befindet sich ein Indianerfriedhof. Dies wird vor allem noch einmal deutlich, als die Frau und der Sohn beim erkunden des Hauses einem Mann afrikanischer Herkunft begegnen. Er ist der Koch des Hotels und führt die beiden durch die Küche und die Abstellkammer. Einige Zeit später als Wendy fortging, redete der Mann mit Danny unter dem Vorwand, ihm ein Eis zu geben. Dort erzählt er Danny, dass er genau wie der Mann über eine besondere Begabung verfügt, die sich das Shining nennt. Danny selbst hätte es nicht gemerkt. Er erklärt dem Jungen, dass das Hotel ein böser Ort sei und rät ihm bestimmte Bereiche des Hotels zu meiden, unter anderem das Zimmer 237. Dort ist der Ursprung des Bösen, dass das Hotel verbirgt.

Nun sind die Torrances sich selbst überlassen, von der Außenwelt abgeschnitten. Der arbeitet nun fortan als engargierter Schriftsteller im riesigen Arbeitszimmer des Hotels. Sein Sohn Danny fährt währenddessen mit einem Tretroller durch den Flur. Er kommt in den Bereich des Zimmers 237. Obwohl ihn den Mann drauf hingewiesen hat, das Zimmer nicht zu betreten, steht er auf und löst den Riegel von der Tür. Danach fährt er wieder weg.

Datei:Shining Danny.jpg
Datei:Shining psycho.jpg

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki