Fandom

Filmwiki

steyl medien

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Hinweis:
Das Filmwiki ist umgezogen und dieses Projekt wird nicht mehr gewartet.

Das neue Filmwiki ist nun unter http://film.wikiunity.com zu finden!

Die Betreiber des Filmwikis

steyl medien ist die Filmproduktionsfirma der Steyler Missionare. Sie produziert und vertreibt Medien für Bildung, Unterricht und Gemeindearbeit ebenso wie Auftragsarbeiten von kirchlichen Einrichtungen, Bildungsinstitutionen und TV-Anstalten.

Geschichte

Am 11. Dezember 1961 wurde steyl medien unter der Leitung von Pater Johannes Rzitkas als Steyl SVD - Film und Ton e.V. gegründet. Vereinszweck war, mithilfe der Medienarbeit den völkerverbindenden Gedanken zu fördern. Rzitkas Überzeugung war es, dass gute Medien informieren, Gespräche anregen und Denkanstöße geben können.

Organisation

steyl medien ist ein eingetragener Verein. Sein Geschäftsführer ist Anton Deutschmann.

grenzenlos

Seit 2005 erscheint das Fernsehmagazin „grenzenlos“. Es ist nach eigenen Angaben das erste Ordensmagazin im Deutschen Fernsehen[1]. Es soll über den Steyler Missionsorden (Steyler Missionare, Steyler Missionarinnen und Steyler Anbetungsschwestern) berichten und damit einen Beitrag zur „Medien-Verkündigung“ leisten.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Website von grenzenlos
Info Sign.svg Dieser Artikel stammt aus der Wikipedia und wurde incl. aller Versionen importiert.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki