Fandom

Filmwiki

Tatort: Gesang der toten Dinge

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Folge der Serie Tatort
OriginaltitelGesang der toten Dinge
ProduktionslandDeutschland
Produktions-
unternehmen
BR
Länge90 Minuten
EinordnungFolge 728
Stab
RegieThomas Roth
DrehbuchMarkus Fenner
ProduktionMaike Beba
Herbert Häußler und weitere
KameraJo Molitoris
SchnittSusanne Hartmann
Besetzung

Tatort: Gesang der toten Dinge ist der 728. Tatort-Krimi der am 29. März 2009 in der ARD erstmals ausgestrahlt wurde. In dieser Folge stehen Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr, Kriminalhauptkommissar Ivo Batic und Fefi Zänglein im Mittelpunkt. Regie führte Thomas Roth.

Handlung

In einer Nymphenburger Villa wird die Fernsehastrologin Doro Pirol tot aufgefunden. Neben ihr wird ein Abschiedsbrief gefunden, in dem sie mit hochgestochenen Worten begründet warum sie aus dem Leben scheidet. Von ihrem Tod ist nicht nur Mann Remy Pirol und ihr Stiefvater Prof. Mosberg völlig erschüttert, sondern auch ihre Haushälterin Annemarie Weigand ist völlig aufgelöst.

Die Familie beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Themenfeld der Esoterik während Doro und ihr Mann Remy häufig auf dem Fernsehsender AstralTime als Berater auftraten, beschäftigte sich ihr Stiefvater mit der Stochastik der Astrologischen Schwingungen.

Die Kriminalhauptkommissare Franz Leitmayr, Ivo Batic und Gabi Kunz treffen bei ihren Ermittlungen auf Selina Fritsch die beste Freundin von Doro Pirol, diese hält den Abschiedsbrief für eine Fälschung, da diese hochgestochenen Worte nicht zu ihr passen.

Durch einen Eintrag in Doros Terminkalender stoßen die Kommissare auf Fefi Zänglein, sie kann die Aura  eines Menschen sehen. Sie beginnt mit Ivo einen freundschaftlichen Umgang und gibt ihm den Tipp, dass Doro Pirol todkrank war, diese Aussage wird von Dr. Goll bestätigt.

Trotz allem wird ihr Mann Remy Pirol wegen Mordes verhaftet. Er spricht unter anderem davon das ihm die Jungfrau Maria persönlich mitgeteilt hat, dass sich seine Frau selbst das Leben genommen hat. Mit dieser Aussage scheint der Fall gelöst zu sein. Aber Ivo glaubt nicht daran, dass dieser Fall mit dieser Aussage beendet worden. Auch Fefi fühlt, dass Ivo dieses Problem quält und hilft ihm beim Nachdenken.

Später trifft sich Gabi Kunz mit Selina, ihr einen Mitschnitt aus einer Fernsehsendung mit Doro und Remy mitgibt. Auf diesem ist zu sehen wie Achim Knott darum bettelt, dass ihn die beiden wieder mit seiner Frau vereinen, doch sie geben ihm stattdessen den Rat auf eine neue Frau zu warten. Er wird schließlich nach kurzer Flucht verhaftet und seine Erklärungen sorgen dafür dass er wieder entlassen wird. Daneben beginnt Professor Mosberg mit der Haushälterin eine Beziehung.

Fefi hat in der Zwischenzeit herausbekommen, wer sich hinter dem gefälschten Abschiedsbrief verbirgt. Doch sie wird von einem Unbekannten angegriffen. Ivo träumt in dieser Nacht von Fefi, die ihm eine Botschaft sendet.

Schließlich möchte er sie besuchen und findet bei ihr einen Brief, in dem sie ihm rät zu Dr. Goll zu gehen. Mit seiner Hilfe finden sie heraus, dass sich Fefi bei Doros Großmutter befindet. Dort versucht Professor Mosberg schließlich die Großmutter umzubringen, doch Fefi und zahlreiche Senioren wissen dies zu verhindern.

Ivo und Franz gelingt es schließlich Professor Mosberg zu stellen, der sich mit der Erbschaft weiterhin ein schönes Leben machen wollte.

Hintergrundinformationen

Die Folge ist gespickt mit zahlreichen Anspielungen auf die Astrologen und selbsternannten Lebensberatern der Fernsehlandschaft, der Sender AstralTime ist eine Anspielung auf die tatsächlich existierenden Fernsehsender AstroTV und Kanal Telemedial.

Daneben ist die Figur von Fefi eine echte Lebensberatung die den Menschen kostenlos hilft und ihre Einblicke in ihre Aura erhält.

Der Titel dieser Folge bezieht sich auf Fefis Hobby Geräusche von toten Dingen wie Türen zu sammeln und diese zu Musik zu verarbeiten.

Weblinks

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki