Fandom

Filmwiki

The Phantom from 10.000 Leagues

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Filmdaten
OriginaltitelThe Phantom from 10.000 Leagues
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1955
Länge80 Minuten
Stab
RegieDan Milner
DrehbuchDorys Lukather
Lou Rusoff
ProduktionJack Milner
Dan Milner
MusikRonald Stein
KameraBrydon Baker
SchnittDan Milner
Besetzung

The Phantom from 10,000 Leagues ist US-amerikanischer B-Monsterfilm aus dem Jahr 1955. Regie führte Dan Milner. Der Film wurde im Dezember des Jahres 1955 durch die Filmfirma American Releasing Corporation.

Handlung

Ein Fischer wird von einem mysteriösen Seemonster getötet. Seine Leiche wird am Strand von Ted Baxter und dem G-Man William S. Grant entdeckt, sie beginnen den Fall zu untersuchen. Dabei stoßen beide auf die Universität von Dr. King und seinen Studenten George Thomas.

Dr. King verhält sich nach dem Besuch von Ted Baxter merkwürdig und verschwindet auch bei einem Besuch von ihm. Dies macht ihn zu einem Hauptverdächtigen in diesen merkwürdigen Fall. William S. Grant schließt nicht aus, dass Ted Baxter hinter dem sich der bekannte Meeresbiologe Dr. Ted Stevens verbirgt, zum Kreis der Verdächtigen gehört.

Später wird von dem Monter ein Liebespaar beim Tauchen getötet, auch ihre Leichen werden am Strand gefunden. William S. Grant beginnt schließlich mit Dr. Ted Stevens zusammenzuarbeiten. Dr. Ted Stevens berichtet dass er beim Tauchen beinahe vom Monster angegriffen wurde und dass es in der Nähe eines radioaktiven Stückchens Metalls befinde.

Später wird von dem Monter ein Liebespaar beim Tauchen getötet, auch ihre Leichen werden am Strand gefunden. William S. Grant beginnt schließlich mit Dr. Ted Stevens zusammenzuarbeiten. Dr. Ted Stevens berichtet dass er beim Tauchen beinahe vom Monster angegriffen wurde und dass es in der Nähe eines radioaktiven Stückchens Metalls befinde.

In der Universität beginnt Ethel Hall, die Sekretärin von Dr. King ihrem Arbeitgeber zu misstrauen, sie bittet William S. Grant um ein Gespräch, dabei werden sie von der attraktiven Wanda belauscht. Diese hatte ein Verhältnis mit George Thomas und erpresst diesen damit. Er soll ihr Informationen über die Arbeit seines Lehrmeisters verraten. Kurz darauf wird Ethel Hall von George ermordet. Zunächst fällt der Verdacht auf Dr. King, allerdings hat George die Beweise nicht vernichtet und so werden er und Wanda verhaftet.

Als ein Schiff explodiert beschließt Doktor King, dem Phantom, dass er durch seine Versuche mit Radioaktivität geschaffen hat, ein Ende zu setzen. Er zerstört sein Labor und beschließt zusammen mit dem Monster in einer Explosion zu sterben.

Hintergrundinformationen

Bei dem Seemonster handelt es sich um eine mutierte Schildkröte. Das Monster wurde mit der Technik der Suitmation geschaffen. Im Todeskampf zwischen Dr. King und dem Monster schaut eine menschliche Hand anstelle der Monsterhand hervor.

Der Film wurde mehrfach auf DVD veröffentlicht, es handelt sich bei diesem Filmtitel um einen Public Domain Titel.

Weblinks

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki