FANDOM


Die VideoWeb GmbH ist ein Karlsruher Unternehmen, welches sich selbst als Innovationsschmiede bezeichnet. Es wurde von Millionär und Internet-Pionier Matthias Greve, dem Gründer von web.de, gegründet. Das Unternehmen beschäftigt zur Zeit 30 Mitarbeiter, die daran arbeiten mit Hilfe des HbbTV-Standards das Internet mit dem Fernseher zu verschmelzen.[1]

Im März 2010 brachte VideoWeb dazu eine eigene Set-Top-Box für den Sat-Empfang, den VideoWeb 600S, auf den Markt[1] Über diese lässt sich das eigens dafür entwickelte VideoWeb-Portal startet, über das verschiedene Applikationen geladen werden können. Unteranderem ist der VoD-Dienst von VideoWeb darüber abrufbar.[2] Dazu wird eine Internetverbindung benötigt.

Im Oktober expandierte VideoWeb nach Österreich und vertreibt den VideoWeb 600S über die Triax-Austria GmbH.[3] Geplant ist außerdem eine Variante für KabelTV-Anschlüsse.[4]

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 [1]Artikel über VideoWeb Geschäftsführer Matthias Greve
  2. [2]Kernfunktionen des VideoWeb-Portal
  3. [3]Artikel über den Verkaufsstart in Österreich in der Fachpresse
  4. [4]FAQ zum VideoWeb
Info Sign Dieser Artikel stammt aus der Wikipedia und wurde incl. aller Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki